Der menschliche Körper ist ein Wunderwerk des guten Zusammenspiels. Bevor wir eine Situation mit dem Kopf verstehen, weiss der Körper bereits mehr darüber und meldet sich spürbar. Eine Entscheidung kann sich mulmig anfühlen, man kann bei einer Sache ein komisches Gefühl haben, oder im Nachhinein kann man sagen: „Ich wusste es eigentlich im Voraus.“ Manchmal stehen wir aufgrund dieses Gespürs mutig für eine Sache ein, obwohl die Argumente dagegensprechen und später erkennen wir, dass diese Gefühlsentscheidung die Richtige war.

Dies sind die sogenannten somatischen Marker. Die somatischen Marker sind ein automatisches körpereigenes System zur Bewertung von Vorhersagen. Sie wirken oft unbewusst als „Alarmglocke“ oder als Startsignal. Sie nehmen einem das Denken nicht ab, sondern helfen, das Denken als günstig oder gefährlich zu bewerten.

Die somatischen Marker können uns aber auch in die Irre führen. Denn jede Verletzung, jeder Verrat, jeder Schock oder jedes Trauma wird auch als somatischer Marker gespeichert und dies kann dazu führen, dass wir unsere Vorhaben nicht so umsetzen können, wie wir uns diese gerne wünschen, da die unbewusste Speicherung auf der zellularen Ebene häufig stärker ist als die Entscheidung vom Verstand.

Solche Belastungen, Störungen, Einschränkungen und Krankheitssymptome weisen auf ein Ungleichgewicht im körperlichen Zusammenspiel hin. Die systemische Körperaufstellung zeigt auf, was die tatsächliche Ursache des somatischen Markers ist, denn die ist unserem Bewusstsein nur selten bekannt. Wenn die Ursache erkannt ist, kann mit verschiedenen Techniken während der Aufstellung das körperliche Gleichgewicht wieder hergestellt werden, sodass anschließend wünschenswerte Handlungsweisen umgesetzt werden können.

Bei gesundheitlichen Themen ersetzt diese Methode auf keinen Fall den Arztbesuch. Sie kann aber zusätzliche Hinweise geben, die den Heilungsprozess und Stärkung des Immunsystems positiv beeinflussen.

Aus diesem Grund wird die Methode bei Körpertherapeuten, Heilpraktikern, Personaltrainern, Coachs und auch Ärzten immer beliebter.

Wenn Sie mehr über das Thema Körperaufstellung erfahren möchten, lade ich Sie ein, bei den „Schnuppertagen Systemische Aufstellungsarbeit“ vom 15. – 17.05.15 dabei zu sein. Hier sind Sie Gast bei der Ausbildung und Sie können Ihre eigenen Erfahrungen sammeln und wenn Sie wünschen auch ein eigenes Thema für sich klären.

Die Ausbildung zum Systemischen Aufsteller findet vom 14. – 17.05.15 statt.